Unser Familienbuch

Wir machten Marmelade selber, kochten sehr viel ein, dabei mussten wir helfen. Auch vorher schon, bei der Gartenarbeit. Neben Obst und Gemüse hatten wir auch wunderbare Blumen im Garten, die standen in zwei großen Rundbeeten. Der ganze Garten, aber insbesondere die Blumenbeete, waren Mamas Reich! Alle Beete waren einzeln mit Buchsbaum eingefasst, zwischen ihnen her führten kleine Wege. Die mussten immer sauber sein, zum Wochenende hin mussten wir sie harken. Erst wenn die Wege geharkt und der Hof gefegt war, dann war Sonntag.

Meine Mutter, Bernhardine Wübbelt, stammte aus Heiden, wo ihre Eltern einen kleinen Hof mit einer Schafzüchterei hatten. Sie war 1872 geboren und hatte acht Geschwister. Mein Vater, der acht Jahre ältere Anton Albersmann aus Rhade, stammte dagegen aus einer kleineren Familie, die waren nur vier Kinder. Er war Bergmann auf der Zeche Möllerschächt bei Essen. Jeden Morgen fuhr er mit dem Fahrrad von Vreden nach Stadtlohn, von dort mit dem Zug nach Essen und abends den gleichen Weg wieder zurück. 24 Jahre hat er unter Tage gearbeitet, bis er einen Unfall hatte und pensioniert wurde. Kurz nach dem Krieg, 1918 oder 1919, hat er hier in Vreden in der Bauernschaft Kleinemast, dazugehörten ungefähr dreißig Familien, einen kleinen Hof gekauft, noch bevor ich geboren wurde, ein Doppelhaus mit fünf Morgen Wiese für tausend Taler. Das war damals sehr viel Geld, aber

 

Im Jahre 2006 entstand die Biografie "In guten wie in schlechten Zeiten"
Erinnerungen von Antonia und Wilhelm Albersmann aus den Interviews,
die die Biografin Ruth Damwerth mit Ihnen führte.
Titelfoto, Coverdesign und Fotoretusche durch Helge Pech.

Das Buch kann bestellt werden bei Hermann Albersmann zum Preis von 18,00 EUR.
Hinweis: Die Bestellungen werden gesammelt. Erst bei einem Bestellvolumen von 20 Büchern wird die Bestellung angestossen.

Hermann Albersmann
 

Link zum

Biografie Verlag Ruh Damwertk

 

Rechtshinweis:
Sämtliche Dokumente und Inhalte dieser Dokumente dürfen ohne unsere Zustimmung außer für privaten Gebrauch nicht für andere Zwecke (z.B Verkauf) verwendet werden. Unerlaubte Verwendung oder die Weitergabe können sowohl zivil- als auch strafrechtlich verfolgt werden.

Hermann Albersmann